Aktuelles

 Kontakt: 033769-20749 (bitte auch AB nutzen) / gb@hundetraining-mit-spass.de  

 

02. Februar 2024

Ausfalltermine Gruppentraining im Februar

17.02.2024 & 18.02.2024

Interessenten bitte ich um Ihre Anfragen per Email unter: gb@hundetraining-mit-spass.de.

 

 

31.Dezember 2023

Spiel & Spaß zum Jahresabschluss der Hundeschule

Etwas später, aber doch noch in diesem Jahr ;-), ein kleiner Beitrag zu unserem Jahresabschluss der Hundeschule.

Am 17.12.2023 um 10 Uhr, trafen sich zu Spiel & Spaß, ca. 25 Hundehalter mit 14 Hunden auf dem Hundeplatz. Alle wussten das mehrere Stationen mit den verschiedensten Aufgaben vorbereitet waren, aber keiner wusste wie und was.

Beginnend mit einem Tunnel, der sonst nicht auf dem Platz genutzt wird, durch den die Hunde durch sollten,  ging es weiter zum Bällebad wo sich die Hunde mehrere Leckerlis erschnüffeln sollten.

Dann gab es in einen etwas anspruchsvollen Parcours, wo auch immer 2 Teams zeitlich gegeneinander antreten mussten. Die Aufgaben welche es hier zu bewältigen gab:

° über 5 Stangen gehen (möglichst ohne eine runter zu reißen)

° ein Slalom durch 5 Pylonen – hier waren als Ablenkung Stangen in der Mitte aufgebaut, wo auch noch Leckerlis dran 

   befestigt waren

° der Hundehalter musste sich auf einen Stuhl setzen und seinen Hund im sitzen durch den Stuhl durch, hin und zurück

   locken – zwischen den Stühlen und auch seitlich davon war mit Flatterbändern abgesperrt, welche hinter den Stühlen

   im Dreieck auf einen Pappaufsteller in Wolfsform endete

° zurück zu sollten die Pylonen in Form einer Spirale umrundet werden

° und die Stangen mussten noch einmal überwunden werden

Danach machten wir eine kleine Pause, wo jeder eine Stärkung mit Kaffee, Punsch und Bratwurst vom Grill zu sich nehmen konnte.

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem Mann für die gute Bewirtung bedanken ;-).

Einige Hundehalter nutzten die Pause um mit ihren Hunden die einzelnen Stationen noch einmal in Angriff zu nehmen oder die anderen Geräte auf dem Platz auszuprobieren. Einige nutzten die Zeit, um sich mit anderen auszutauschen.

Die nächste Aufgabe bestand darin, dass die jeweiligen Hunde von Ihren Hundehaltern durch die Beine einer Reihe von Hundehaltern durchgelockt werden sollten Hier waren die unterschiedlichsten Reaktionen der Hunde zu beobachten. Einige ließen sich ohne Probleme durchrufen, einige waren recht skeptisch und liefen nur durch 1 oder 2 Beinpaare und es gab die, die doch lieber nur außen lang sind.

Dann galt es ein Slalom durch die Kabeltrommeln zu machen – wobei auf den Kabeltrommeln wieder Figuren mit Leckerlis als Ablenkung standen, das Wackelbrett und einen der andren beiden Tunnel zu bewältigen

Bei der Bank, sollten die Hunde wieder unten durch, ohne sich vom Schneemann welcher wieder mit Leckerlis geschmückt war, ablenken zu lassen.

Zum Schluss ließen wir wieder je 2 Hunde zu einem Wettrennen gegeneinander antreten.

Bevor es für alle wieder nach Hause ging, durfte sich jeder noch 2 Weihnachtspäckchen für die Hunde bei mir abholen, wobei der Inhalt von einem Päckchen (selbst gebackene Hundekekse) von einer Hundeschülerin gesponsert wurde. DANKE Kathrin, auch für deine Hilfe allgemein.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern für einen schönen Tag.

Eure gute Laune, der Spaß der allen anzumerken war und auch das Wetter haben dazu beigetragen, dass es ein gelungener Jahresabschluss wurde.

Weiterhin sage ich DANKE zu Isabel, die gemeinsam ihrem Sohn alles mit ihrer Kamera festgehalten haben und natürlich auch bei allen anderen, die mir Bilder und Videos zur Verfügung gestellt haben.

 

 

!!! Gruppentraining auf dem „Pfotenhof“ !!!

Seit Anfang Juli 2021 steht für unser Training der „Pfotenhof“, das Auslaufgebiet der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Bestensee, als Übungsgelände zur Verfügung.
Das eingezäunte Gelände, bestehend aus ca. 2,5 ha Wald- und Wiesenfläche, bietet im Sommer schattige Plätze und in ungemütlichen Jahreszeiten Schutz vor Wind und Wetter. Es ist mit verschiedenen Geräten für das Training mit den Hunden und einer überdachten Sitzgruppe ausgestattet und liegt direkt gegenüber der Tierarztpraxis: Unter den Eichen 4 in 15741 Bestensee https://www.tabestensee.de/

Voraussetzung für ein gemeinsames Training auf dem Platz:

° gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung

° wirksamer Impfschutz gegen Tollwut, Staupe, Parvovirose, Leptospirose und Parainfluenza (bei Welpen dem Alter entsprechend)

° regelmäßige Entwurmung der Hunde

° klinisch gesunde Hunde (frei von erkennbaren Krankheiten)

° für Hunde aus dem Ausland ist ein aktueller Negativtest auf Mittelmeerkrankheiten aus Deutschland Pflicht 

Bitte bringen Sie zu ihrem ersten Besuch die entsprechenden Nachweise mit und informieren Sie sich zu den geltenden AGBs der Hundeschule https://hundetraining-mit-spass.de/agb-impressum-datenschutz

Das Gruppentraining für entspannte und Alltag taugliche Familienhunde findet Samstag & Sonntag in kleinen Gruppen statt und ist über 5er oder 10er Karten sowie auch Stundenweise möglich.

Die Kosten entnehmen Sie bitte der Preisliste.

Sollte die Teilnahme am Gruppentraining zu den bekannten Zeiten einmal nicht möglich sein, bitte ich darum mich telefonisch (AB) oder per Mail, bis max. 16 Uhr des Vortages zu informieren, damit ich die Möglichkeit habe eventuell noch Gruppen umzustellen. 

!!! Hundeschüler, welche mehr als 3 Mal nicht dabei waren,

melden sich bitte, vor ihrer nächsten Teilnahme am Gruppentraining, bei mir !!!

 

Das Gruppentraining beinhaltet:

das erste Training mit den Welpen:

° Sozialisierung zu anderen Menschen, der Umwelt und Hunden egal welcher Rasse

° erlernen der Beißhemmung gegenüber Menschen und Artgenossen

° erlernen wie man richtig mit seinem Menschen spielt, ohne sich dabei zu schnell zu erregen

° Rückruftraining

° Ausgeben auf Signal (spuck aus was du gerade hast)

° Ruheübungen, Deckentraining

° Tierarzttraining (wenn möglich auch in der TA Praxis)

° Laufen an lockerer Leine

° Sitz und Platz

Junghunde die sich im physischen sowie psychischen Umbau befinden

° zuverlässiger Rückruf – auch unter Ablenkung

° Laufen an lockerer Leine

° Impulskontrolle

° Begegnungstraining egal ob Mensch oder Hund

° Ruheübungen

° Ausgeben auf Signal

° Antigiftköder Training

° Sitz, Platz, Bleib

° Tierarzttraining

° Straßentraining

Erwachsene Hunde – für alle die gern mit ihrem Hund weiter dabei sein wollen

° festigen und verfeinern des bisher erlernten – mit hoher Ablenkung

° ruhiger Freilauf beim Menschen

° Straßentraining

Für alle Altersgruppen gilt: Körpersprache und Kommunikation mit dem Hund erlernen!

 

Gewaltfreies und modernes Hundetraining auf Basis positiver Verstärkung.

Bitte bringen Sie zum Training eine feste, in der Länge verstellbare 2 – 3 Meter lange Leine mit, führen Ihren Hund an Halsband / Geschirr oder beidem und ganz wichtig – bringen Sie, zur positiven Bestärkung, bitte Futter / Leckerchen oder was Ihr Hund sonst gern mag (z.B. Spielzeug) mit.

 

!!! Die Nutzung von Elektro-, Sprüh-, Würge- oder Stachelhalsbändern sowie der Einsatz von Sprühflaschen, Wasserpistolen, Rütteldosen oder ähnlichem ist grundsätzlich nicht erlaubt !!!

 

Interessenten bitte ich um Ihre Anfragen per Email unter: gb@hundetraining-mit-spass.de.

 

 

24. April 2023

Arbeitseinsatz am 22.04.2023 auf dem „Pfotenhof“ der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Bestensee –
unser Trainingsgelände
 
 
Da sich auf dem Trainingsplatz inzwischen Blätter von mehren Jahren angesammelt hatten und auch einige der Trainingsgeräte mal wieder einen neuen Schliff bzw. eine kleine Instandsetzung brauchten, starteten wie am Samstag mit ca. 27 fleißigen Hundeschülern unseren Arbeitseinsatz.
Innerhalb von ca. 5 Stunden schafften wir es, unseren Trainingsbereich wieder in einen sauberen und ordentlichen Platz zu verwandeln.
Viele Kilogramm nasse Blätter wurden beseitigt, die Kabeltrommeln, die Wippe und auch der Pavillon mit der darunter befindlichen Sitzgruppe bekamen einen neuen Schutzanstrich.
Die Schrägwand und auch das Gestell mit dem hängenden Reifen wurden teilweise erneuert bzw. neu ausgerichtet.
Der komplette Weg vom Eingang bis zum Trainingsplatz wurde von Blättern und herumliegenden Hölzern beräumt und bei einigen Bäumen wurden trockene oder zu tief hängende Äste entfernt.
Zu Abschluss wurde noch ein weiteres, neues Trainingsgerät – ein Wackelbrett – aufgebaut, welches wieder eine kleine Herausforderung für unsere Hunde darstellen wird.
 
 
Da an solch einem Tag auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen darf, versorgte uns ein Hundehalter mit einer schmackhaften Gulaschsuppe. Einige Hundehalter brachten noch Kaffee und Kuchen mit und es gab natürlich auch Brötchen zur Suppe und kalte Getränke.
 
Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei all den fleißigen Helfern bedanken, die bei strahlendem Sonnenschein geholfen haben, unserem Trainingsplatz wieder ein neues Gesicht zu geben. Da wird das nächste Training gleich doppelt soviel Freude machen.
 
 
 
!!! Vielen lieben DANK an alle fleißigen Hundehalter !!! Ihr wart toll !!!
 
Bary hat Sonntag Abend den Trainingsplatz begutachtet und konnte als erster das neue Wackelbrett ausprobieren.
Es lief einfacher als gedacht 😉, zum Schluss ist er da sogar ohne Aufforderung, selbstständig durchgegangen 🙂.