Aktuelles

 Kontakt: 033769-20749 (bitte auch AB nutzen) / gb@hundetraining-mit-spass.de  

!!! Achtung !!!
 
Für alle Hundeschüler, die am Sonntag über Kallinchen, Motzen oder Gallun zum Training kommen.
Entweder eine andere Strecke wählen oder bitte rechtzeitig absagen.

 

!!! Neubeginn Gruppentraining !!!

Seit Anfang Juli steht für unser Training der „Pfotenhof“, das Auslaufgebiet der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Bestensee, als Übungsgelände zur Verfügung.
Das eingezäunte Gelände, bestehend aus ca. 2,5 ha Wald- und Wiesenfläche, bietet im Sommer schattige Plätze und in ungemütlichen Jahreszeiten Schutz vor Wind und Wetter. Es ist mit verschiedenen Geräten für das Training mit den Hunden und einer überdachten Sitzgruppe ausgestattet und liegt direkt gegenüber der Tierarztpraxis: Unter den Eichen 4 in 15741 Bestensee https://www.tabestensee.de/

!!! Ab dem 10.07.2021, geht das Gruppentraining auf dem „Pfotenhof“ über „GB Hundetraining – mit – Spass“ weiter !!!

Ich möchte mich noch einmal für das mir entgegengebrachte Vertrauen von Herrn Wengel und seinen Hundeschülern sowie der Tierarztpraxis bedanken.

Voraussetzung für ein gemeinsames Training auf dem Platz:

° gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung

° wirksamer Impfschutz gegen Tollwut, Staupe, Parvovirose, Leptospirose und Parainfluenza

° klinisch gesunde Hunde (frei von erkennbaren Krankheiten)

Bitte bringen Sie zu ihrem ersten Besuch die entsprechenden Nachweise mit und informieren Sie sich zu den geltenden AGBs der Hundeschule https://hundetraining-mit-spass.de/agb-impressum-datenschutz

Das Training für entspannte und alltags taugliche Familienhunde findet in kleinen Gruppen statt und wird im Rahmen von 5er oder 10er Karten möglich sein, auch die Bezahlung vor Ort ist möglich. Die Kosten entnehmen Sie bitte der Preisliste.

Es beinhaltet:

das erste Training mit den Welpen:

° Sozialisierung zu anderen Menschen, der Umwelt und Hunden egal welcher Rasse

° erlernen der Beißhemmung gegenüber Menschen und Artgenossen

° erlernen wie man richtig mit seinem Menschen spielt, ohne sich dabei zu schnell zu erregen

° Rückruftraining

° Ausgeben auf Signal (spuck aus was du gerade hast)

° Ruheübungen, Deckentraining

° Tierarzttraining (wenn möglich auch in der TA Praxis)

° Laufen an lockerer Leine

° Sitz und Platz

Junghunde die sich im physischen sowie psychischen Umbau befinden

° zuverlässiger Rückruf – auch unter Ablenkung

° Laufen an lockerer Leine

° Impulskontrolle

° Begegnungstraining egal ob Mensch oder Hund

° Ruheübungen

° Ausgeben auf Signal

° Antigiftköder Training

° Sitz, Platz, Bleib

° Tierarzttraining

° Straßentraining

Erwachsene Hunde – für alle die gern mit ihrem Hund weiter dabei sein wollen

° festigen und verfeinern des bisher erlernten – mit hoher Ablenkung

° ruhiger Freilauf beim Menschen

° Straßentraining

° Vorbereitungen zum Hundeführerschein (außerhalb des normalen Gruppentrainings)

Für alle Altersgruppen gilt: Körpersprache und Kommunikation mit dem Hund erlernen!

Gern bin ich auch für neue Anregungen offen.

 

Gewaltfreies und modernes Hundetraining auf Basis positiver Verstärkung.

Bitte bringen Sie zum Training eine in der Länge verstellbare 2 – 3 Meter lange Leine mit, führen Ihren Hund an Halsband / Geschirr oder beidem und ganz wichtig – bringen Sie, zur positiven Bestärkung, bitte Futter / Leckerchen oder was Ihr Hund sonst gern mag (z. B. Spielzeug) mit.

!!! Die Nutzung von Elektro-, Sprüh-, Würge- oder Stachelhalsbändern sowie der Einsatz von Sprühflaschen, Wasserpistolen, Rütteldosen oder ähnlichem ist grundsätzlich nicht erlaubt !!!

Neue Interessenten bitte ich um Ihre Anfragen per Email unter: gb@hundetraining-mit-spass.de.

 

 

Abschiedsfeier für die Hundeschule Jörg Wengel

Nachdem es am 27.06.2021, nach 22 Jahren leider die letzte Trainingsstunde auf dem Pfotenhof, unter der Leitung von Jörg Wengel gab, richteten wir ihm danach noch eine „kleine“ Abschiedsfeier aus.

Rund 40 seiner jetzigen und einige seiner ehemaligen Hundeschüler wollten Herrn Wengel damit den Abschied vom Hundetraining etwas erleichtern. Ein würdiger Abschied von einem Hundetrainer, der mit seiner Hundeschule vielen Mensch – Hund – Teams auf einen guten Weg in ein friedliches Miteinander geholfen hat. Der immer gern mit Rat und Tat zur Seite stand, viele Fragen geduldig beantwortet hat und immer ein offenes Ohr für die Probleme und Sorgen der einzelnen Hundeschüler hatte.

Viele Gespräche, freudige Erinnerungen an vergangene Zeiten, beste Wünsche für die Zukunft und die Präsente, die ihm hoffentlich noch lange erhalten bleiben, sollen ein „kleines“ Dankeschön für viele schöne Jahre mit der Hundeschule Jörg Wengel sein.

 

Ich bedanke mich hiermit bei allen Teilnehmern, für einen gelungenen Nachmittag , der ohne ihr Zutun nicht möglich gewesen wäre.

 

 

Februar 2021 ~ 5 Jahre GB Hundetraining – mit – Spass
 
Mit meiner Schäferhündin „Astra“, die ich 2007 im Alter von ca. 3 Jahren aus dem Tierheim holte, fing alles an.
Durch ihr Verhalten, welches von ihrer Vorgeschichte geprägt war, suchte ich mir recht schnell die Unterstützung in der „Hundeschule Wengel“. Während ich dort mit ihr trainierte, beschloss ich mich intensiver mit der Thematik „Ausbildung von Mensch und Hund“ zu befassen.
Ich absolvierte bei Herrn Wengel ein Praktikum. Im Laufe dieses Praktikums fand ich immer mehr Gefallen daran, mit den Menschen gemeinsam zu arbeiten, um ihre Hunde zu freundlichen Familienhunden auszubilden.
 
Also beschloss ich im September 2014 die berufliche Weiterbildung zur Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK/BHV bei der IHK in Potsdam zu beginnen.
Ein Jahr später, nach 312 Stunden Theorie und 500 Stunden Praktikum, erhielt ich mein Zertifikat für die erfolgreiche Absolvierung der Weiterbildung.
Mit dem Erhalt der erforderliche Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Nr. 8 Buchstabe f TierSchG für Hundetrainer, um gewerbsmäßig mit der Ausbildung von Hunden für Dritte sowie die Anleitung der Hundehalter bei der Ausbildung von Hunden zu arbeiten, konnte ich mein Vorhaben starten.
 
Im Februar 2016 ging ich dann mit der Mobilen Hundeschule GB Hundetraining – mit – Spass an den Start, um Hundehaltern zu zeigen, dass man mit intensiven Training und der erforderlichen Konsequenz aber auch mit viel Spaß und Freude dabei, zu einem entspannten Mensch – Hund Team zusammenwachsen kann.
 
Ich biete Ihnen:
° individuelles Einzeltraining (auch bei Ihnen Zuhause),
° Gruppentraining in kleinen Gruppen,
° Gassiservice falls Sie zeitlich mal verhindert sind,
° kontrollierte Sozialisierungsspaziergänge für ungeübte oder sozial unverträgliche Hunde,
° die individuelle Betreuung Ihrer Lieblinge bei uns Zuhause und
° die telefonische Beratung, nach vorherigem Email Kontakt an.
 
Weiterhin arbeite ich unterstützend im Gruppentraining, als Trainerin in der Hundeschule Wengel mit.
 
Während der vergangen 5 Jahre hatte ich die Gelegenheit, viele unterschiedliche Mensch – Hund Teams kennen zu lernen und im Training mit ihren unterschiedlichen Problemen oder Wünschen zu unterstützen.
Für mich ist es am schönsten zu sehen, wie die Hundehalter im Laufe des Trainings lernen, ruhiger aber auch konsequenter mit ihren Hunden umzugehen, wie sie nach und nach immer mehr nicht nur auf ihre eigenen Bedürfnisse achten, sondern sich auch auf die Bedürfnissen der Hunde einstellen können und dadurch zu einem (vielleicht nicht immer ganz perfekt) entspannten Team zusammen wachsen.
 
Als tierische Unterstützung in meiner Hundeschule oder in der häuslichen Betreuung, haben wir unseren 10 jährigen Kater „Caspa“, der als junger Kater sogar schon mit im Gruppentraining bei Herrn Wengel dabei war und unseren jetzt 6 jährigen Altdeutschen Schäferhund „Bary“, der sich im Alter von 1 Jahr und 3 Monaten in unsere Herzen geschlichen hat. Damals war er noch ein 36 kg schweres Riesenbaby was von überhaupt Nichts eine Ahnung hatte und vor fast allem und jedem Angst zeigte.
 
 
Ich bedanke mich hiermit noch einmal ganz herzlich bei meiner Familie, Freunden und Bekannten, ohne deren Zuspruch und Unterstützung ich bestimmt nicht den Mut gehabt hätte, noch einmal für die Zeit der Weiterbildung die „Schulbank“ zu drücken.
 
Weiterhin möchte ich mich bei Herrn Wengel für die Zeit des Praktikums bedanken, in dessen Verlauf ich immer mehr Gefallen daran fand, mit den Menschen gemeinsam zu arbeiten, um ihre Hunde zu freundlichen Familienhunden auszubilden.
 
Mein Dank gilt auch den Trainerinnen und Trainern der Ausbildungs- und Praxisbetriebe, die ihr Wissen mit viel Engagement, Geduld und Einfühlungsvermögen weiter gegeben haben.
 
Natürlich möchte ich mich auch bei meinen bisherigen Kunden bedanken, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben und sich Hilfe und Unterstützung für die Sorgen oder Wünsche mit ihren Hunden bei mir geholt haben und hoffe auf weitere viele schöne Jahre, mit spannenden Mensch – Hund Teams.